1. Tag

Entlang des Rhein-Herne-Kanals führte mich meine Tour am 1. Tag von Herne nach Duisburg. Das Landschaftsbild am Kanal setzte sich fort und meine Tour war dem Thema Wasser gewidmet. Zunächst am Kanal, dann an der Ruhr und gleich danach am Rhein bis zu meinen Gastgebern Gerlinde und Axel Hörig. Zwischendurch lagen nur einige Häfen dem direkten Verlauf im Wege und mussten umfahren werden. Am Gasometer und der Galerie Ludwig in Oberhausen führte meine Route entlang der Route der Industriekultur. Die letzten Km raus nach Rumeln wurde der Weg sehr kleinteilig und schmal, aber umso abwechselungsreicher und es öffneten sich Blicke auf die aktive Industrie.

Auf den Tisch kam als Vorspeise ein Ziegenkäse mit Honig und Salat. Saison hat aktuell Spargel und am Niederrhein sowieso Tradition und die Hauptspeise erklärt sich von selbst. Zum Nachtisch zu später Stunde genossen wir Erdbeeren mit Sahne und zu noch späterer Stunde Käse als Abschluß.

Den ganzen Abend haben wir uns über Wein, Kunst und „alte“ Zeiten unterhalten. Unser Resümee: Früher war nicht alles besser und heute ist nicht alles schlechter. Welch schöne Aussichten . . .


_5160193
_5160225
_5160211
_5160275
_5160287
_5160309

Comments are Disabled