27. Tag

„Nur bergab“ über unzählige Hügel und kleine Berge verlief die Tour (60Km) zu meinem Gastgeber Jürgen Ittmann im Gasthof „Zum Anker“ ( http://www.gasthof-zum-anker.de/ ) in Elsterheide – Klein Partwitz. Anfänglich gut ausgeschildert endete der Weg unüberwindbar in einer Sackgasse im Wald. Kurz neu geplant, ausgewichen auf kleine Straßen von Ort zu Ort verlief der weitere Weg bis auf eine Baustelle sehr flüssig. Wie jeden Tag wurde ich auch hier sehnlichst erwartet von meinem Gastgeber und dieses Mal zugleich von der Redakteurin der lokalen Zeitung. Nach dem Interview und einem Stück Rhababerkuchen machte ich mich frisch und startklar zu einer kleinen Runde mit dem Auto durch die aktuelle Situation des aktiven und passiven Braunkohletagebaus. So sehr mich die unfassbare Größe des aktiven Lochs in der Erde beeindruckte, erfreute mich um so mehr die Rekultivierung der aufgegebenen Abbaugebiete zu Seen für die Freizeit. Ein lohnender Ort für Wassersportler, Radfahrer, Wanderer, Quadfahrer uvm.




_6110111
_6110180
_6110194
_6110213
_6110231
_6110234

Comments are Disabled