37. Tag

Die Weite des Nordens hat mich dazu bewegt, die Strecke nach Hannover in drei Etappen zu teilen. So führte mich die Tour (112Km) am heutigen Tage nach Buchholz. Obwohl die drei Fähren im Dauerbetrieb unterwegs sind über die Elbe zwischen Glückstadt und Wischhafen, braucht es seine Zeit und schnell ist mehr als eine Stunde „verloren“. Wobei die Zeit für die Überfahrt an dieser enorm breiten Stelle der Elbe (3.000m) keinesfalls wirklich „verloren“ wäre. Auf dem weiteren Weg durch Stade, ein kurzer Aufenthalt beim Stadtfest und durch weitläufige Landschaft und viele Felder gelange ich nach Buchholz.

Herzlich und herzhaft versorgt wurde ich am Abend trotz später Stunde im Ferienheim Heideruh e.V. (http://www.heideruh.de/), bevor es müde und zufrieden in die geruhsame Nacht ging.


_6210003
_6218664
_6218672
_6218677_6218689
_6218695

Comments are Disabled